“Ratattack in der PIPline” auf RatCon 2014

Herzlich Willkommen, wir wollen Euch hiermit alle recht herzlich zu 48-Stunden-non-stop-Puppen-und-Würfel-über-die-Platte-fliegen-lassen einladen.
Wenn es bei Dir bei den Worten „Warmachine“, „Hordes“ oder „PrivateerPress“ sofort klingelt, dann bist Du genau richtig hier.
Dieses Jahr auf der RatCon in Unna wollen wir zusammen mit Ulisses eine kleine Privateer Press Convention auf die Beine stellen. Wir wollen Euch 48 Stunden bespaßen und ihr könnt aktiv dazu beitragen, wenn ihr dabei seit. Es ist so wie immer, umso mehr lustige Menschen, umso mehr Spaß.
Nachdem das Convention Modell aus Amerika immer mehr begeisterte Anhänger findet, man nur gutes darüber hört und die ersten Conventions auch in Europa abgehalten wurden, ist es an der Zeit, dass ihr auch so etwas in Deutschland bekommt. Das Convention Modell ist mit verschiedenen Turnieren bestückt und es sollte für jeden was dabei sein. Außerdem gibt es für Anfänger und Spaßspieler aber natürlich auch für „Pros“ im Rattennest ständig Neues zu entdecken. Später mehr dazu.
Gekrönt wird das Ganze mit den Supermasters am Sonntag. Die Acht besten Spieler, Sieger von vorigen anderen Events, werden dort aufeinander treffen und alles geben. Der Gewinner bekommt einen möglichen Startplatz für das nächste „Warmachine Weekend“ in Amerika! Davon gibt es genau Zwei in ganz Europa!
Für alle die bisher noch keinen Startplatz für die Supermasters ergattern konnten gibt es am Freitag Abend noch die Möglichkeit eben diesen Startplatz im „Last Chance Qualifier“ klar zu machen!
Zusätzlich werden wir auf dem RatCon auch noch die Deutsche Hardcore Meisterschaft für Euch abhalten, ein Format nur für echte „Männer“! Wie letztes Jahr gibt es einen „Iron Gauntlet Qualifier“ um wichtige Punkte zur möglichen Teilnahme für das nächste “Iron Gauntlet Finale” auif dem „Lock’n'Load“ in Amerika 2015 zu ergattern.
Auch werden wir versuchen, dass man zu den „Iron Kingdom“ einen möglichen Abstecher machen kann und zudem für alle Freunde des Malen und Basteln etwas geboten wird. Im freien Spielbereich wird es auch die Möglichkeit geben das spannende Deckbuilding-Kartenspiel “HighCommand” auszuprobieren, die PressGanger dort können euch dementsprechend weiterhelfen.
Dazu könnt ihr natürlich alle möglichen anderen Aktivitäten auf dem RatCon nutzen, um ein unvergessliches Wochenende zu erleben.Das weitere Programm des RatCon, rund um Lesungen, Ehrengäste und Rollenspielrunden findet ihr auf der offiziellen Seite, www.rat-con.de
Wenn wir Euch damit heiß gemacht haben, dürft ihr weiter lesen, wenn nicht, geht spielen was ihr besser findet! Wenn wir Euch aber Neugierig gemacht haben schaut vorbei, ihr werdet es bestimmt nicht bereuen. Auch alle anderen Tabletop-Begeisterten wollen wir hiermit einladen, mehr über dieses geniale System zu erfahren.
Mit Warmachine und Hordes hat Privateer Press eines der turniertauglichsten Tabletops der letzten 10 Jahre geschaffen und weltweit gehen die Zahlen der Spieler konstant in die Höhe. Privateer Press steckt sehr viel Energie in das ganze organisierte Spielen und in ihre Turnierformate – kommt einfach mal vorbei und schaut es Euch an.
Gerne auch bei einem Demospiel im Rattennest!

Wann & Wo?

Das Event findet auf der RatCon statt, und zwar vom 01. – 03. August 2014. Die Adresse der Location ist die Stadthalle Unna (oder auch Erich Göpfert Stadthalle Unna genannt), Parkstr. 44, 59425 Unna. Details könnt ihr auch unter www.rat-con.de nachlesen.

Anreise + Unterkünfte

Die Details zu Anfahrt sind der Homepage des RatCon entnommen:
Anfahrt Öffentlicher Personennahverkehr:
Erste Möglichkeit:
1. Steigt am Bahnhof bzw. Busbahnhof aus. 2. Geht durch die Fußgänger-Unterführung “Königsborner Tor”. Überquert die Straße und geht anschließend rechts. 3. Folgt dem Verlauf der “Hammer Straße”. 4. Nach der zweiten Ampelkreuzung seht Ihr eine Baum-Allee, auf der Ihr den Haupteingang der Stadthalle erreichen.
Zweite Möglichkeit:
1. Wenn Ihr mit der S-Bahn S4 aus Richtung Dortmund anreist, dann steigt in “Königsborn” aus. Überquert die “Hubert-Biernat Straße” und richtet Euch nach dem Schild “Kurpark”. 2. Folgt dann der “Platanenallee” bis zum Berufskolleg. Dort geht Ihr nach links. 3. Richtet Euch ab jetzt nach dem Hinweisschild “Stadthalle”.
Auf beiden Wege lauft Ihr ca. 10 Minuten bis zur Erich Göpfert Stadthalle.
Anfahrt Auto:
1. Verlasst die Autobahn A1 an der Abfahrt Kamen Zentrum/Königsborn. Anschließend fahrt Ihr rechts in Richtung Unna. 2. An der nächsten Ampelkreuzung mit Linksabbiegerspur ordnet Ihr euch links Richtung Gewerbepark Unna Nord ein. 3. Folgt dem “Schattweg” und der “Gießer Straße”. 4. Am Ende der Straße biegt Ihr nach rechts (Kreisel) in die “Hammer Straße” Richtung Unna Zentrum ein. 5. Biegt an der ersten Ampelkreuzung rechts in die “Palaiseaustraße” ein und fahrt dann sofort wieder links auf den Parkplatz. 6. Dort stehen ca. 250 kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Falls Ihr dort keinen Platz mehr finden, verlasst den Partzplatz wieder und nutzt den Parkplatz direkt gegenüber der Ausfahrt oder Ihr fahrt über die Ampelkreuzung und dann links auf den Parkplatz der Eissporthalle.
Parken:
Insgesamt stehen rund 500 kostenlose Parkplätze direkt vor und in direkter Nähe der Stadthalle zur Verfügung.
Im Ruhgebiet gibt es verschiedene Flughäfen. Der Flughafen Dortmund ist in direkter Nähe zur Stadt Unna (Anschluss nach Unna über den Bahnhof Holzwickede).
Übernachtungsmöglichkeiten sind in erster Linie die Folgenden:
- es wird möglich sein in der Halle zu übernachten. – Hotels: bitte verwendet hier die gängigen Booking-Seiten (z.B. www.hrs.de oder www.booking.com) – Ferienwohnungen können zum Beispiel hier eingesehen werden

https://www.google.de/maps/search/ferienwohnung+unna/@51.5345209,7.6500246,12z/data=!4m5!2m4!3m3!1sferienwohnung!2sUnna!3s0x47b96cb549443859:0x396f1235b987693

Eintritt

Der Con Eintritt beträgt Freitag 15 Euro, Samstag 10 Euro und Sonntag 5 Euro, die Tickets gelten anschließend für das ganze restliche Wochenende. Es wird nicht möglich sein, Tickets für einzelne Tage, außer Sonntag, zu kaufen.
Zustäzlich zum Con-Eintritt fallen für die Turnierteilnahme einmalige 25€ an. Dafür dürft ihr dann an allen Turnieren teilnehmen, falls ihr eine Platz ergattern könnt und außerdem dürft ihr natürlich das Rattennest jederzeit aufsuchen und nutzen. Bei allen Turnieren wird es immer Preise und Urkunden für die Top 3 geben, wenn nichts anderes dabei steht. Außerdem könnt ihr im Rattennest „Käsestücke“ erspielen, die ihr dann gegen tolle Preise eintauschen könnt.

Zeitplan:

http://www.directupload.net/file/d/3669/dkflmfir_pdf.htm

 

Turniere& Anmeldung

Wenn man sich für ein Turnier interessiert und daran teilnehmen möchte, muss man sich davor über T3 anmelden. Da die Plätze alle begrenzt sind, wird diese Reservierung für die ersten 40 Minuten der Stunde für die Registrierung vor Ort aufrecht erhalten. Wenn ihr euch in dieser Zeit nicht zurückmeldet, wird in den nächsten 20 Minuten das Turnier mit Nachrückern gefüllt, dann startet das eigentliche Turnier.
Das bedeutet, man muss sich rechtzeitig vor Ort melden, sonst hat man Pech gehabt und der Startplatz wird weiter an den Nächsten gereicht. Dies wird ohne Außnahme passieren, seid also bitte pünktlich zum Start des Turniers laut Zeitplan da und meldet Euch an. Die Nachrückerliste auf T3 werden wir am Turniermorgen streichen, alle Interessierten sollen sich dann direkt der Turnierorga melden und sich auf die Nachrückerliste vor Ort setzen lassen.
Am 07 Juli werden die Turniere gegen 20.00 Uhr für die Voranmeldung über T3 frei geschaltet werden.
Für alle ausländische Gäste, bieten wir eine vorab Reservierung für Turniere an, damit sie besser planen können. Dazu einfach eine Mail an Totenkopfmann@web.de mit den gewünschten Turnieren schicken.
Alle gespielten Szenarien werden jeweils vor Beginn des Spiels bekannt gegeben, stammen aber alle aus dem Steamroller/Masters Dokument (und werden nicht gedoppelt während eines Turniers). Ausnahmen: HC spielt das HC Szenario, IGQ aus dem entsprechenden Pool.
Alle Listen sind in die Army Record sheets aus dem Masters bzw. Steamroller Dokument einzutragen, da diese auch gleichzeitig als Laufzettel dienen. Die Listen werden bei der Anmeldung von der Orga kontrolliert.
Die offiziellen Steamroller- Regeln, aber auch die für das Hardcore, Iron Gauntlet und das Masters könnt Ihr hier finden: http://privateerpress.com/organized-play
Alle Turniere, die nur zum Qualifizieren für die RatConMasters gedacht sind (Highlander Plus, Themenparty, Hydra) werden nur so lange gespielt, bis max. 2 ungeschlagene Spieler feststehen, die sich dann für die RatConMasters qualifizieren. Weitere 2 Plätze für das RatConMasters gehen an die ersten beiden Spieler, die sich beim “Last Chance Qualifier” nicht für die Supermasters qualifizieren.

 

Super Masters

http://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=12522

2 Listen, 50 Punkte, D&C 1, Masters Format mit Deathclock (1 h pro Spieler inkl. Aufstellen, 2 h Masterclock) Der Gewinner der Supermasters bekommt eine Einladung zum Warmachine Weekend.
Start: Sonntag 3.August, Anmeldung ab.7.00 Uhr, Ende ca. 17.00 Uhr.
Bisher Qualifizierte:
1 Platz, 666 Coin of Evil: Enno May “Sauklaue” 1 Platz, German Masters: Bernhard Fischer “bnf” (1 Platz , Nordish Masters: Mikkel Jakob Ernst “Egern”, der kommt aber nicht, also +1 Last Chance) 1 Platz, Bavarian Masters: Martin Hornáček
3 Plätze, Erstes Team auf den HMDz 2 Plätze, Last Chance Qualifikation, am Freitag auf dem RatCon.
Nun stehen nur noch die Heavy Metal Dayz und der Last Chance Qualifier aus. Wie bei allen anderen Turnieren davor, werden keine Quali Plätze weiter nach unten gereicht sondern wandern in den Last Chance Qualifier am Freitag.
Der Erste darf sich dann freuen und erhält eine exclusive Einladung zum Warmachine Weekend in Amerika.
Zusätzlich gibt es noch Pokale für die Plätze 1-3.
Für dieses Turnier kann man sich leider nicht vor anmelden, dass muss man sich verdienen!

Super Masters Last Chance Qualifier

http://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=12523

Last Chance Qualifier (32 Spieler, 5 Runden): 3 Listen, 50 Punkte, D&C 1, Masters Format mit Deathclock (1 h pro Spieler inkl. Aufstellen, 2 h Masterclock)
Start: Freitag 1.August, Anmeldung ab.18.00 Uhr, Ende ca. Samstags 2.August 8.00 Uhr.
Preise: Urkunden für die Plätze 1-3 + Sachpreise.

Highlander Plus

http://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=12524

Highlander Plus (16 Spieler, 3 Runden): 1 Liste, 25 Punkte, Timed Turns (5 Minuten pro Zug, einmalige Extension zu 2 min), 1 h 10 min Masterclock nach Aufstellen.
Der Listenbau unterliegt folgenden Regeln:
Jede Liste besteht aus genau 1 Caster/Lock, 1 Light/Lesser, 1 Heavy, 1 Solo, 1 Unit und 1 Wildcard.
Die Wildcard kann genutzt werden um eine der folgenden Besonderheiten freizuschalten.
- +1 Light/Lesser, Heavy, Solo, Unit – 1 Coloss/Gargantuan statt 1 Light/Lesser und 1 Heavy (ersetzt beide!) – 1 Minion Lesser Warlock (gilt dann ENTWEDER als Solo oder als Heavy).
Khador darf auf dem Light verzichten. Automatische Attachments zählen als ihr jew. Modelltyp (Laris und Scrapjack sind ein Light, automatische Warcaster Attachments (inkl. aller Halfjacks) sind Solos etc.).
Start: Freitag 1.August, Anmeldung ab.23.00 Uhr, Ende ca. Samstags 2.August 8.00 Uhr.
Preise: Urkunden für die Plätze 1-3 + Sachpreise.

Iron Gauntlet Qualifier

http://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=12525

Iron Gauntlet Qualifier (32 Spieler, 3+2 Runden)
3 Listen 50 Punkte, D&C 1, Iron Gauntlet Format mit Deathclock (1 h pro Spieler inkl. Aufstellen, 2 h Masterclock).
Alle Regeln sind dem Iron Gauntlet Dokument zu entnehmen. Nach den ersten 3 Runden, bzw. sobald max. 4 ungeschlagene Spieler feststehen wird das Turnier unterbrochen und die dann auf den Plätzen 5-16 stehenden Spieler bekommen ihre Wertungspunkte mitgeteilt. Danach startet die Elimination Round mit den übrigen 4 Spielern nach dem Listbuilding Format.
Start: Samstag 2.August, Anmeldung ab.7.00 Uhr, Ende ca. Samstags 2.August 22.30 Uhr.
Preise: Urkunden für die Plätze 1-3 + Sachpreise.

Deutsche Hardcore Meisterschaft 2014

http://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=12526

Hardcore DM (32 Spieler, 5 Runden): 1 Liste, 50 Punkte, Timed Turns (7 Minuten pro Zug, einmalige Extension zu 3 min), 1h 40 min Masterclock nach Aufstellen. Hardcore Szenario.
Start: Samstag 2.August, Anmeldung ab.8.00 Uhr, Ende ca. Samstags 2.August 19.30 Uhr.
Preise: Die Hardcore Orden: Sieger, Meiste Victory Points, Schönste Armee, Mage Hunter (siehe Hardcore Regelwerk)

Themenparty

http://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=12527

Themenparty (32 Spieler, 4 Runden): bis zu 2 Listen, 50 Punkte, D&C 1, Masters Format mit Deathclock (1 h pro Spieler inkl. Aufstellen, 2 h Masterclock)
Jede Armeeliste muss mindestens eine Tier 2 Themenarmee des verwendeten Casters sein. Dabei sind alle offiziellen Themenarmeen aus den Forces-Büchern, den Anthology Büchern und den NQs erlaubt.
Start: Samstag 2.August, Anmeldung ab.9.30 Uhr, Ende ca. Samstags 2.August 21.30 Uhr.
Preise: Urkunden für die Plätze 1-3 + Sachpreise.

Hydra

http://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=12528

Hydra (16 Spieler, 3 Runden) 1 Liste 40 Punkte OHNE CASTER. 6 Caster der jew. Fraktion dazu, Deathclock (42 minuten pro Spieler, 1h 24 min Masterclock).
Jeder Spieler nummeriert die sechs von ihm mitgebrachten Caster mit 1-6 durch. In jeder Runde würfelt die Orga einen W6 um zu bestimmen welchen Caster man spielen MUSS, wurde eine Zahl erwürfelt, ist sie aus dem Pool draußen (es kann also nur ein Mal der Caster Nummer 4 gespielt werden usw.).
Start: Samstag 2.August, Anmeldung ab.19.30 Uhr, Ende ca. Sonntags 3.August 4.30 Uhr.
Preise: Urkunden für die Plätze 1-3 + Sachpreise.

Trost Team Turnier

http://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=12529

Trost Team Turnier (32 Spieler in 16 Teams, 4 Runden) 2 Spieler pro Team, 1 Gesamtliste, 25p pro Spieler, 50pt gesamt. Die Spiele laufen 2v2. Character Restriction auf die 50p Liste (also keine doppelten Charactere und auch keine prime- und epic-Versionen von Characteren/Castern). Fraktionen doppeln ist erlaubt. 1 h pro Spieler inkl. Aufstellen, 2 h Masterclock. Steamroller Szenarien.
Bitte beachten: Bei diesem Turnier können spontan Plätze frei werden, wenn sich die angemeldeten Spieler für eines der Master Turniere qualifizieren. Vorbeischauen und Partner suchen lohnt sich!
Start Sonntag 3.August, Anmeldung ab.6.00 Uhr, Ende ca. 17.00 Uhr.
Preise: Urkunden für die Plätze 1-3 + Sachpreise.

RatCon Masters

http://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=12530

2 Listen, 50 Punkte, D&C 1, Masters Format mit Deathclock (1 h pro Spieler inkl. Aufstellen, 2 h Masterclock)
Start: Sonntag 3.August, Anmeldung ab.8.00 Uhr, Ende ca. 17.00 Uhr.
Preise: Urkunden für die Plätze 1-3 + Sachpreise.

Best Painted

Wir alle spielen lieber auf einer Platte voller bunten Figuren und jeder der komplett bemalt an diesem Wochenende spielt, hat die Chance auf einen Preis der bei einer Verlosung gezogen wird.
Zusätzlich wird es ein Best Painted overall Single geben, bei dem ihr Eurer Kunstwerk abgeben dürft und am Sonntag der Gewinner ermittelt wird.

Ratten Nest

Start: 1 August Samstags 18.00 Uhr bis 3 August ca. 17.00 Uhr
Das Rattennest steckt voller Überraschungen. Ihr könnt Euch jederzeit an einen freien Tisch setzen um dort ein Spiel Eurer Wahl abzuhalten und dafür wertvolle Käsestücke zu erhalten. Diese könnt ihr am Ende in der „Speisekammer“ gegen tolle Preise eintauschen. Ganz egal ob ihr gewinnt oder verliert, ihr werdet auf jeden Fall mit Punkten “Käsestücken” belohnt.
Zusätzlich wird es folgende Extras für Euch im Rattennest geben:
Speedpaint Wettbewerb
Dieser Event wird mehrfach angeboten werden und wird davor ausgerufen. Es können immer acht Teilnehmer gegen einander antreten. Ihr bekommt eine vor-grundierte Figur, einen Pinsel, eine Becher Wasser und eine Mal Palette. Danach stehen Euch zehn verschiedene Farben und eine Stunde Zeit zur Verfügung. Die Figuren wandern dann in die Vitrine und alle Teilnehmer können dann am Sonntag ihre Stimme für Dein Wunderwerk abgeben.
-Teilnehmeranzahl 8

 

Scheißeturnier

Dieses Turnier kann jederzeit starten. Die Voraussetzung ist, dass 4 Tische und 8 Spieler zur Verfügung stehen. Die Turniere können bei den Press Ganger, bzw. den TO der laufenden Turniere angemeldet werden.
Es wird mit einer Liste zu 25 Punkten gespielt. Spielzeit pro Spieler: 30 Minuten, incl. Aufstellen.
Die Besonderheit an diesem Turnier ist, dass die Spieler die Armeelisten zum Spielen austauschen.
Ihr baut eine 25-Punkte Liste, mit der dann euer jeweiliger Gegner antreten muss und ihr spielt dann mit der Liste eures Gegners. Wer die Liste mit den suboptimalen Auswahlen baut hat also einen Vorteil. Man muss natürlich grundsätzlich bereit sein, seine Armee in die Griffel des Gegners zu geben (also wenn ihr auf GD Niveau malt gut überlegen).
Damit das ganze klappt braucht es aber ein paar mehr Restriktionen als bei “normalen” Turnieren. – Mindestens je 1 Light Warjack/-beast, je 1 Heavy Warjack/-beast, 1 Einheit, 1 Solo. (für Khador entällt der light einfach) – die Warjacks / Warbeasts müssen am Warcaster/Warlock hängen – Minions / Mercs nur in Minions / Mercs – Armeen – Keine doppelten Einheiten – Keine Auswahl mehr als 2mal – für Horde: Es müssen immer Beasts mit einem addierten Fury-Stat vom 1,5-fachen und max. des 2,5 (immer abgerundet) des Fury Werts des Warlocks dabei sein. – Wenn Modelle durch irgendwelche Sonderregeln ins Spiel kommen, müssen die Bedingungen dafür im Listenbau berücksichtigt werden. Nimmt man zB 2 x 5 Incubi mit, müssen also mindestens 10 small based living non-Warlock Warrior Models vorhanden sein.

Mangeld Metal Fleischwolf

Dieses Turnier kann jederzeit starten. Die Voraussetzung ist, dass 4 Tische und 8 Spieler zur Verfügung stehen. Die Turniere können bei den Press Ganger, bzw. den TO der laufenden Turniere angemeldet werden.
Es wird mit einer Liste zu 20 Punkten gespielt. Jede Liste muss genau folgede Auswahlen enthalten:
1 Caster/Lock 1 Light 1 Heavy 1 Unit 1 Solo
Mercenaries bzw. Minions sind ausschließlich in Mercenary bzw Minion Armeen erlaubt, das schließt Einheiten mit ein, die man mit einem Ranking Officer zu “Faction Models” machen könnte! Selbstreden sind unentschlossene (also Modelle, die sowohl Minions als auch Mercs sind, Allies, Highborn-Boni etc pp) in allen ihnen möglichen Armeen gestattet.
Fraktionen, Themenarmeen, ect, die keine Lights oder Heavies ermöglichen dürfen diese Auswahl weglassen. Ebenso dürfen Mercs/Minions in Themenarmeen gespielt werden, bei denen Mercenaries zu Faction Modellen werden (zB Vanguards in der NQ Zerkova Themenarmee).
Battleengines und Lesser Warlocks sammt ihrem Beast zählen im Sinne dieses Formats als Solo.
Es darf statt dem Light ein Lesser Warbeast gespielt werden. Der Blutkessel zählt, trotz dessen, dass er Beasts erzeugen kann, als Unit.
Clossals und Gargantuans sind explizit VERBOTEN!!
Eure Caster/Locks dürfen ihr Feat NICHT einsetzen! Spielzeit pro Spieler: 30 Minuten, incl. Aufstellen.

Highscore Events

Hier könnt ihr jederzeit beweisen, dass ihr es drauf habt. Ihr könnt die Szenarien beliebig oft spielen um eine möglichst hohe Highscore zu erhalten.
Alle Highscore Events können JEDERZEIT im Rattennest gestartet werden. Schnappt euch einfach freie Spieler und es kann losgehen! Für jeden Event werden 2 Spieler benötigt.
Für einige dieser Events werden ebenfalls kostenlos Figuren vom RatCon Team zur Verfügung gestellt. Da es sich hier um privates Eigentum handelt bitten wir euch mit den Figuren so gut umzugehen als wären es eure eigenen (oder besser gesagt, mindestens so gut als wären es euren eigenen!). Wir behalten uns vor einzelne Spiele abzubrechen oder Spieler auszuschließen, falls dies nicht beachtet wird.

River Raid

Teilnehmeranzahl 2
Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön… oder auch nicht.
Es ist Krieg und Armeen müssen bewegt werden. Aus diesem Grund seit ihr auf einem Kahn auf einem Fluß unterwegs. Als ihr um die letzte Biegung fahrt, müsst ihr leider erkennen, dass der Feind die selbe Idee hatte.
Ihr Fahrt auf Eurem Kahn direkt an dem Kahn des Gegners gerade vorbei. In jedem Zug bewegt sich der Kahn des aktiven Spielers 1W6 direkt auf die gegnerische Tischkante zu. Jeder Kahn hat eine freie DinA4
Oberfläche, auf der ihr Eure 50 Punkte Liste stellen dürft. Was nicht drauf passt, passt nicht drauf und Huge Bases, außer Caster/Locks, sind leider zu schwer und dürfen deshalb nicht ausgewählt werden. Der Kahn ist ein magisches Wunderwerk mit ARM20, hat unendlich viele Hitpoints und kann nicht, außer durch den Fluß in Form von dem D6, bewegt werden. Fernkampfwaffen unter POW 14 können keinen Schaden gegen ihn machen. Außerdem hat jeder Kahn eine Rune gegen Armour Piercing und seine ARM und der Schaden durch Feats (E-Sorscha/Brisbane) kann niemals denn Kahn etwas anhaben.
In diesem Szenario kommt es nur auf den Schaden an, den ihr gegen den generischen Kahn verursacht. Sobald die beiden Kähne aneinander vorbei fahren, könnt ihr schlagen, hacken und zerstören. Selbstverständlich dürft ihr auch auf das gegnerische Boot und auf den Feind ein prügeln. Modelle, die ins Wasser fallen oder geslammt werden, kommen nicht mehr zum Einsatz (keine Pushes!). Da ein heftiger Wind weht, dürfen Flieger leider auch nicht aufsteigen. Bei Gleichstand, entscheiden die zerstörten VP.

Arena

Teilnehmeranzahl 2
Ihr wählt einen Caster (oder Warlock) eurer Wahl und begebt euch in eine sagenumwobene Arena. Eine Arena in der Helden geboren werden! Jede Runde strömen neuen Gegner auf euch ein und ihr müsst euch so lange behaupten wie möglich. Das Spiel startet in Runde 1 mit einfachen Gegnern, aber gebt acht, Runde für Runde werden die Gegner größer und stärker.
Der Spieler, der die meisten Gegner ausschalten kann gewinnt das Spiel.
Bitte beachtet: Es kann immer nur ein Spieler den Helden in der Arena spielen. Der zweite Spieler wird benötigt um die Meuten zu beherrschen. Nach dem Tod des Helden tauschen die beiden Spieler ihre Plätze. Fury wird in diesem Spiel wie Focus vor jedem Spielzug regeneriert und überschüssiger Fury gibt auch einen ARM Bonus, da der Lock nicht transferieren kann. nicht-Charakter-Warjacks starten jede Runde mit W3, Character-Jacks mit W3+1 Fokus (allocation!). Zauber/Fähigkeiten, die pro Fokus/Fury mehrere Attacken durchführen lassen werden in der Arena nicht funktionieren. Dies betrifft zum Beispiel “Flashing Blades” (Blaize, Ashlynn, Butcher3 …), sowie Berserk (z.B. Terminus), aber auch die entsprechende Fähigkeit des Butcher2 und Vergleichbares, was in dieser Liste nicht aufgeführt ist. Zaubersprüche mit AOE Effekten funktionieren ganz normal. Desweiteren kann der Caster/Lock kein Feat einsetzen und startet ohne Companions.
Die unten stehende Tabelle gibt einen Überblick, in welchem Spielzug welche Gegner in die Arena strömen. Und selbstverständlich bleiben alle Gegner auf dem Feld, bis sie vom Held auf den Boden befördert werden! Die Gegner starten als Einheiten (bis auf Solos und Warjacks..) und sind Furchtlos. Spielzug Gegner Anzahl 1 Kossite 6 2 Mechanics 6 4 Pikemen 6 6 Assassins 6 10 Doomreaver 6 14 Man-O-War Demo-Corps 3 18 Uhlane 6 20 Manhunter + Yuri 2+1 22 Berserker + Drago 2+1 26 Juggernaut + Beast 2+1
Falls diese Wellen der Gewalt wirklich jemand meistern sollte, fängt das Ganze ab Spielzug 30 von vorne wieder an!

Escape

Teilnehmeranzahl 2
Tot und doch nicht tot Die Schlacht ist rum und Du bist nur knapp dem Tod entkommen. Du bist schwer verwundet und Du musst hier schnell fort. Dein Caster/Lock muss es schaffen die andere Seite zu erreichen. Er hat nur noch einen TP und kein Feat mehr. Damit Warlocks gleich gestellt werden, haben sie die Gehirne aus ihren Warbeast geschnitten und die sind noch warm. Ein Horde Spieler darf sich XY Warbeast aussuchen, die insgesamt seinen Fury Wert aufbauen können und er bekommt auch deren Animi. Da der Warlock nicht die Möglichkeit hat abzuleiten, ist der Warcaster durch einen Fehler in der Matrix und weil er nackt ist, nicht in der Lage, Focus für seine ARM Erhöhung zu verwenden. Der Gegenspieler Nicht-Charakter-Modellen im 3-fachen Wert der Warjack/Warbeast-Punkte des gespielten Casters aufstellen. Diese jagen den Caster/Lock. Da es Nacht ist, ist die LOS auf 5 Zoll beschränkt und der Caster/Lock kann nicht seine Controllzone ausmessen. Der Spieler des Casters/Locks darf jedoch Gerüchte aufstellen um das Jagen des Casters/Locks zu erschweren. Er kann am Anfang bis zu 6 leere Basen aufstellen, die das scheinbar gejagte Modell darstellen. Alle 6 Basen entsprechen der Base Größe das gespielten Casters/Locks und sind zunächst nur nummeriert und leer. Eine der Basen entspricht dem Casters/Locks, die richtige Zuordnung wird vor Spielbeginn verdeckt notiert und ist dem Jäger nicht bekannt. Der Spieler des Helden kann seine Basen so aktivieren, als ob es sich um das Modell mit allen Fähigkeiten und Eigenschaften handelt.
Sobald ein gegnerisches Modell Sichtkontakt zum Base des realen Casters hat wird die Zuordnung der Nummern offen gelegt und der Casters platziert. Sobald eines der Gerüchte gesehen wird, wird diese Base aus dem Spiel entfernt. Wenn man es nicht schafft die andere Seite in sechs Runden zu erreichen, hat man verloren. Entweder ist der Caster/Lock wirklich gestorben oder er ist verblutet.
Danach werden die Seiten gewechselt und der Jäger wird zum gejagten.
Der Warlock/Warcaster gewinnt immer automatisch den Startwurf und darf sich selbstverständlich heilen.

Der Satz zum Schluß

Wir bedanken und schon mal vorab an allen helfende Hände, Ulisses und Privateer Press die dies Alles erst möglich gemacht haben, Dr.Norbert der der Lawine in Europa erst so richtig Schwung gegeben hat und natürlich allen Teilnehmern, ihr seit Spitze.
Harry, Magnus & Dirk

 

Comments

No comments so far.

Leave a Reply

 

(will not be published)
 
 
Comment