Der Heiligengang – MPA 2013

Das Multi-Parallele Abenteuer der Alveraniare 2013

„Die Menschen haben einen neuen Herren, doch das Land hat einen alten.“
—Orakel Unbaldroas bei der Ernennung von Adelsmarschall Ugo Damian von Eschenfurten, 1030 BF

 

Während Krokusse und Firunsglöckchen gegen die nur langsam zurückweichende Schneedecke ankämpfen, scheint es als würde nicht nur der Frühling versuchen das Bornland zu neuem Leben zu erwecken. Die neue Adelsmarschallin Nadjescha von Leufurten verkündet kurz nach ihrer Amtseinsetzung durch Ausrufer im ganzen Land, dass sie zum Tag der Erneuerung unter der Schirmherrschaft der Hesindekirche einen Heiligengang veranstalten wolle, um sich auf Altes zu besinnen und wertvollen Traditionen wieder neues Leben einzuhauchen.

Und während für viele Interessierte der spirituelle Charakter der Veranstaltung noch immer im Vordergrund stehen mag, sorgen die Rivalitäten einiger Teilnehmer bereits im Vorfeld für Wetten unter eifrigen Phexensjüngern, welcher von ihnen wohl den größten Ruhm erlangen wird.

Daher suchen die einzelnen eingeladenen Teilnehmer nun nach zuverlässigen Recken, die in ihrem Namen den Aufgaben des Heiligengangs nachkommen und dadurch Ruhm für sich und natürlich ihren Auftraggeber erwerben. Doch in welchem Zusammenhang mit dem Heiligengang steht das düstre Orakel der Marschallseiche Unbaldroa, welche beim Anschlagen von Nadjeschas Namen erbebte und ihr dunkles Harz über die angehefteten Namen aller früheren Adelsmarschälle fließen ließ, bis sie unkenntlich waren? Stehen die ungewöhnlich häufigen Sichtungen von Goblins vielleicht auch in Verbindung mit der Rückbesinnung der Menschen auf die alten Traditionen? Wollen die Rotpelze gar ihr altes Stammland zurückerobern?

 

Spieler: 6 Spielleiter und 36 Spieler ab 14 Jahren

Komplexität (Meister/Spieler): hoch, multiparalleles Rollenspielszenario

Anforderungen (Helden): mittlere Erfahrung (2.000-6.000 AP) / Interaktion, Talenteinsatz

Zeit: Tsa/Phex 1035 BF

Ort: Festum, verschiedene Orte des Bornlands

Geeignete Helden: Alle Helden – abgesehen von den üblichen Exoten wie Orks, Achaz und Goblins – können das Abenteuer im Grunde bestreiten. Besonders geeignet sind Rondrageweihte (insbesondere aus dem Bornland), Entdecker oder Gelehrte, Hexen und Druiden.

 

Spiel- und Anmeldezeiten:

Die Spieler, die am MPA 2013 teilnehmen, werden gemeinsam mit den Alveraniaren per Würfelwurf ermittelt. Bitte achtet daher unbedingt auf die Anmelde- und Anfangszeiten! Die Verteilung der Helden auf die jeweiligen Spielgruppen erfolgt ausschließlich durch die Alveraniare. Zusammen angereiste Spieler haben keinerlei Anrecht darauf, gemeinsam in einer Gruppe zu spielen, da die Gruppen von den Alveraniaren so zusammengestellt werden, wie es die einzelnen Szenarien es erfordern.

Die hier angegebenen Anmelde- und Verkündungszeiten gelten für alle Alveraniarsrunden, so dass die Möglichkeit besteht, für das MPA wie die normalen Abenteuer zu würfeln. Bitte verzweifelt nicht, sollte euch Phex beim Würfeln nicht gewogen sein, da sich aufgrund der doppelten Chance noch die eine oder andere unberechenbare Verschiebung der Würfelgrenze ergeben kann.

Wie immer gilt, wer zur Bekanntgabe oder Spielbeginn nicht rechtzeitig da ist, verwirkt damit seinen Spielplatz.

 

Freitag:
18:00 bis 19:00 Uhr Anmeldung
ca. 19:15 Uhr Bekanntgabe der Teilnehmer
19:30 bis ca. 02:00 Uhr Spielzeitraum

 

Samstag:
09:00 – 10:15 Uhr Anmeldung
ca. 10:30 Uhr Bekanntgabe der Teilnehmer
12:00 bis ca. 19:00 Uhr Spielzeitraum

 

Sonntag:
08:45 – 09:45 Uhr Anmeldung
ca. 10:00 Uhr Bekanntgabe der Teilnehmer
10:15 – ca. 17:30 Uhr Spielzeitraum

 

Comments: 7

Leave a reply »

 
 
 

“Anforderungen (Helden): mittlere Erfahrung (2.000-6.000 AP)”

Es nervt, dass hohe und mittelstarke Helden so oft vom MPA ausgeschlossen sind. Aber jetzt auch noch zu behaupten, niedrigstufig ende bei 2.000 und hoch beginne bei 6.000 ist eine Dreistigkeit.

 

Naja, hatte bisher noch nie Probleme gehabt, wenn meine Chars nicht wirklich gepaßt haben bei Alvi-ABs (Erfahrung aus 14 Alvi-ABs)…
Teils weit drunter gewesen, wie auch weit drüber – alles ging dann doch!

 

Immer mit der Ruhe.
Wir sind für fast alles zu haben und die AP verstehen sich auch nur als grober Richtwert, da Helden mit gleicher AP aber anderer Profession stark unterschiedlich zu gewichten sind. Wenn ein Spieler gerne etwas anderes spielen möchte, dann ist das in einem vernünftigen Rahmen machbar.

Also den Lieblingscharakter mitbringen und anbieten – aber auch noch eine Alternative in petto haben ;-) Letzteres ist gerade beim MPA immer eine gute Idee.

Lieben Gruß und bis dann!
Anni

 

Wird es möglich sein das man sich als Gruppe aufstellt und ausgewürfelt wird?

Wir sind zu dritt da und es wäre (aus verschiedenen Gründen) einfach schön es zusammen zu spielen ;-)

 

Hi Manolo,

ich kann gut verstehen, dass ihr gerne zusammen spielen möchtet. Wir können leider keine “Gruppenwürfe” beim Auswürfeln akzeptieren, da jeder die gleiche Chance auf Teilnahme am MPA haben soll.

Falls ihr alle drei reinkommt, können wir uns bemühen euch in die gleiche Runde zu packen – aber manche Kombinationen von Helden passen einfach nicht in eine Runde.

Da das Konzept zudem vorsieht, die Runden auch einmal zu mischen und zu verändern können wir gerade bei diesem Abenteuer leider nicht gewährleisten, dass ihr auch tatsächlich die ganze Zeit zusammen spielt.

Bei den einzelnen Alveraniarsrunden hingegen könnt ihr – speziell bei denen mit vorgefertigten Charakteren – gerne in eine Runde zusammen, wenn ihr alle drei reinkommt. Das ist in der Regel kein Problem.

Ich hoffe, die Antwort hilft dir weiter :-)
Lieben Gruß und bis Freitag
Anni

 

Sind zum ersten Mal auf der Ratcon. Gibt es die Möglichkeit bei den Spielrunden vom MPA zuzusehen oder ist der Zutritt für “ausgewürfelte Spieler only”?

 

Hallo Dominik,

die Spielrunden des MPA finden im Untergeschoß der Halle statt. Dieser Bereich ist genauso frei zugänglich, wie der große Festsaal oder das Außengelände.
Grundsätzlich gilt dabei nur, wie bei allen offenen Rollenspielrunden, daß der “Zuschauer” auch wirklich nur zuschaut und keinesfalls stört oder gar durch unbedachte Kommentare in das Geschehen eingreift.
Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Spaß beim Beobachten der verschiedenen Gruppen.

 

Leave a Reply

 

(will not be published)
 
 
Comment